Kurztipp: Firefox ohne Snap/Flatpak in Ubuntu 22.04

Das Theater mit Snap ist in aller Munde, ich engagiere mich damit, wenn’s nicht anders geht oder das manchmal der akzeptabelste Weg ist.

Aber manchmal gehts eben doch anders, am Beispiel von Firefox:

Das Theater mit Snap ist in aller Munde, ich engagiere mich damit, wenn’s nicht anders geht oder das manchmal der akzeptabelste Weg ist.

Aber manchmal gehts eben doch anders, am Beispiel von Firefox:

https://www.omgubuntu.co.uk/2022/04/how-to-install-firefox-deb-apt-ubuntu-22-04

Zuerst entfernen wir das Snap Paket:

sudo snap remove firefox

Dann fügen wir das Repository hinzu

 sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/ppa

Nun priorisieren wir die dort angebotene Version, sonst gibts danach wieder nur das snap oder die ESR Version (wobei die aktuell mit v 102.x statt v106.x durchaus akzeptabel sein kann)

echo ‚
Package: *
Pin: release o=LP-PPA-mozillateam
Pin-Priority: 1001
‚ | sudo tee /etc/apt/preferences.d/mozilla-firefox

Achtung ! In einer früheren Version hatte ich dem 5-Zeiler die Zeilenumbrüche unterschlagen. Dann klappt das aber nicht.
Es muss also wirklich dann in /etc/apt/preferences.d/mozilla-firefox folgende 3 Zeilen stehen:

Package: *
Pin: release o=LP-PPA-mozillateam
Pin-Priority: 1001

Schließlich noch wie gewohnt die Paketverwaltung aktualisieren und firefox (samt Sprachpaket) installieren.

sudo apt update

sudo apt install firefox firefox-locale-de

snap befreite Grüße DxU

Dieser Beitrag hat mich motiviert meinen ersten Artikel für gnulinux.ch zu schreiben: https://gnulinux.ch/der-snap-befreite-firefox