Sender X » Blog Archiv » Flackernde Bilder bei Screencasts mit Compiz

Sender X

in a world without walls and fences, who needs windows and gates?


XML Feed


20
Sep

Flackernde Bilder bei Screencasts mit Compiz

Vielleicht seid Ihr mal selbst auf folgendes Problem gestoßen: Ihr wollt einen Screencast mit aktiviertem Compiz aufnehmen, benutzt dazu recordmydesktop bzw. RecordItNow und habt am Ende jede Menge flackernde und zuckende Bilder im Video, die ihr niemandem mehr präsentieren wollt. Das ist frustrierend, aber es gibt eine Lösung.

Ich habe die Lösung einmal versuchsweise per Screencast erklärt. Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte und ein Film noch viel viel mehr. Um es kurz zu machen: Es geht um das Abschalten der Allow-Flipping-Option in den NVIDIA-Settings. Wie und wo das genau geht und was für Auswirkungen das Ganze hat, könnt Ihr im folgenden Screencast sehen.

Ich hoffe, dass das Medium Screencast hier auf SenderX gut ankommt. Ich kann mir gut vorstellen, Lösungen und Tipps des öfteren auf diesem Wege zu vermitteln.

Bis zum nächsten mal.

Bugs



Ein Kommentare zu diesem Beitrag. to “Flackernde Bilder bei Screencasts mit Compiz”

  1. DxU sagt:

    In dem Zusammenhang, habe ich heute zufällig in der aktuellen Linux User 10/2010 einen interessanten Beitrag über minitube gelesen. Dieser nutzt zum Abspielen von Youtube Videos kein Flash und ist somit deutlich ressourcenschonender.
    http://flavio.tordini.org/minitube
    http://www.getdeb.net/app/Minitube
    http://www.be-jo.net/de/2009/12/minitube-youtube-ohne-flash/

einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Sender X | All Rights Reserved | WP 4.7.5 | page loaded in 0,37 seconds | Reworked & translated by Frank Haensel