Sender X » Blog Archiv » Hardy hält was Gutsy verspricht

Sender X

in a world without walls and fences, who needs windows and gates?


XML Feed


30
Mrz

Hardy hält was Gutsy verspricht

Eigentlich wollte ich ja bis zum Final Release am 26.4. warten, aber wozu habe ich jetzt die große neue Festplatte und auf der alten noch mehrere Partitionen frei? Also die Beta von Ubuntu 8.04 als „Alternate“ gezogen und eine Testinstalltion durchgeführt. Erster Aha Effekt, der Installer läuft jetzt bereits trotz „Alternate“ in einer X Umgebung.( das ist bei der entsprechenden kubuntu, siehe folgender Absatz, nicht der Fall) Ohne Murren war die Installation inklusive funktionierenden X-Server nach ca 30 Minuten fertig. Schnell alle aktuellen Updates eingespielt und der Restrictet Manager zeigt meine ATi-Grafikkarte an. Diese aktiviert und er zieht den entsprechenden Treiber. Neustart und siehe da, der 3D Desktop funktioniert endlich wie er soll. Nachdem ich dann noch diverse Comiz Pakete installiert habe, konnte ich ausgibig Im Settingsmanager diverse 3D Effekte aktivieren und ausprobieren. Wow das sieht so toll aus und funktioniert ohne Wenn und Aber. Ich bin richtig begeistert. Hab die halbe Nacht mit den tollen Effekten rumgespielt, macht richtig Spaß.
Und auch beim Shutdown zickt der X-Server nicht mehr rum. Und das Sytsem ist bisher auch sehr stabil. Also Hut ab, die Entwickler haben bereits in der Beta ein sehr gutes Ergebnis geliefert.

Nun wollte ich es aber wissen und hab einfach mal die entsprechende kubuntu CD in eine weitere freie Partition installiert, auch hier lief die Installation problemlos und zügig durch und auch diesmal gab es keine Probleme mit der Aktivierung des Ati-Treibers aus den Repositories. Erste Ernüchterung, statt dem erwarteten KDE 4 ist nur KDE 3.5.9 installiert und es gibt nur rudimentäre 3D Effekte, läuft aber ansonsten stabil. dann aber die 2. negative Erfahrung. Beim Runterfahren, beendet sich wie schon bei Gutsy mit aktivem 3D Treiber der Xserver nicht, sondern hängt nach dem beenden von KDE wieder mit einem dunkelgrauen Screen. Einzig ein beherztes Strg+Alt+Entf fährt auch hier den Rechner runter. Somit ist ein Benutzerwechsel oder Re-Login auch hier nicht möglich.

Ich werde also wohl mein Gutsy weiterhin als Produktivsystem vorerst behalten.
Beim anstehenden Kauf des Laptops habe ich eigentlich für mich schon entschieden, dort auf Gnome umzusteigen, aber vielleicht installiere ich auch da mal das KDE4 Paket parrallel, weiß noch nicht. Letztlich wird KDE für mich wohl erst ab der Version 4.1 in Frage kommen, wenn ich bis dahin nicht schon ganz auf Gnome umgestiegen bin. Mal sehen was die Zukunft, KDE4.1. und Ubuntu 8.10 bringen.

beta Grüße DXU



einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2007 Sender X | All Rights Reserved | WP 5.1.1 | page loaded in 0,30 seconds | Reworked & translated by Frank Haensel